Skulpturen, Art-Deko
Skulpturen, Art-Deko
Olivenholz-Kunstdesign Köln
Olivenholz-Kunstdesign Köln

Das Holz, der Baum und sein Mythos

Gezeichnet vom Lebensalter und den natürlichen, klimatischen Einflüssen aus Wind, Trockenheit und Sonne im mal lieblichen und auch mal rauheren Mittelmeerklima, drückt der Olivenbaum seine erlebte Geschichte aus. Er steht für mich wie kein anderer Baum für Unvergänglichkeit. Feuer und die ihm von Menschenhand im Namen einer ertragssteigernden Kultivierung beigefügten Verletzungen, können ihm nicht das Bestreben nehmen, Jahr für Jahr Früchte zu tragen. Früchte, denen schon seit der Antike äußerst gesunde Eigenschaften nachgesagt werden, und die auch heute noch in fester oder öliger Form weltweit als Delikatesse gehandelt werden.

 

Aber letztlich, wenn sein produktives Dasein zu Ende geht, wird er entweder sich selbst überlassen, oder es heißt "Platzmachen" für eine neue Generation.

Mit etwas Glück kommt dann vielleicht auch die Zeit, wo er den Titel  "Sehenswürdigkeit"  erlangt. Nicht selten werden ihm dabei eine unglaubliche Anzahl von Lebensjahren nachgesagt, was nie wirklich belegbar ist. Da ist dann schon mal von 2000 oder 3000 Lebensjahren die Rede, während die wissenschaftliche Wirklichkeit allerdings anders aussieht. Nach meinen Recherchen, ist bisher lediglich ein Baum gefunden worden, der es auf höchstens 900 stolze Jahre bringt.

 

Was für mich jedoch bleibt, ist die in seinem Holz immer noch spürbare Kraft und Energie, und auch der Spirit eines uralten Lebewesens, das genährt und gehalten wurde vom Boden unser Mutter Erde.

Das Holz des Olivenbaums ist das härteste und langlebigste Holz europäischer und nordafrikanischer Herkunft. Es kann eine unglaublich dichte Struktur und Maserung aufweisen, die im Wuchs wenig Regelmäßigkeit erkennen läßt.

 

Olivenholz zählt sicher zu den schönsten, abwechselungsreichsten Hölzern überhaupt und ist von einer einzigartigen Vielfalt geprägt.

 

Mittlerweile ist die Insel Korfu Hauptziel für meine Holzbeschaffung. Immerhin gibt es hier schätzungsweise noch 5 bis 7 Millionen Exemplare. Und ein großer Teil stammt noch aus der Zeit, als die Venezianer im großen Stil dort Olivenbäume angepflanzt haben (etwas Mitte bis Ende des 13. Jahrhunderts). Lassen Sie sich auf meinen Seiten von der Schönheit dieses über 700 Jahre alten Holzes dieser wundervollen Bäume überzeugen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eckhard Zeglin, Olivenholz-Kunstdesign Köln